Hyaluron zum Trinken - geht das?

Hyaluronsäure ist ein essenzieller Bestandteil im menschlichen Bindegewebe und bei vielen körperlichen Prozessen einfach unverzichtbar. So lässt sie beispielsweise die Haut frisch, jugendlich und glatt wirken. Auch in Sachen Anti-Aging spielt Hyaluron eine wichtige Rolle, polstert die Haut auf und versorgt sie mit Feuchtigkeit. Wäre es da nicht praktisch, wenn man die Hyaluronsäure quasi immer dabei hätte?

Hyaluron zum TrinkenGenau das geht auch: Es gibt Hyaluronsäure zum Trinken, die sich überallhin mitnehmen lässt. Dabei reicht ein kleines Fläschchen aus, um das Immunsystem zu stärken, das Bindegewebe zu kräftigen, die Haut zu glätten und volleres Haar sowie festere Nägel zu bekommen. Tests zeigen, dass ein Hyaluron Drink wirklich einiges an Verbesserung leisten kann. Und, das nicht nur optisch, sondern auch im Inneren des Körpers.

Wie wirkt Hyaluron, wenn man es trinkt?

Hyaluron zum Trinken kann als Faltenglätter wirken und auch den allgemeinen Hautzustand verbessern. Dies gilt besonders bei unreiner Haut, die durch einen Hyaluronsäure Drink deutlich reiner und feuchter wirkt. Doch, das ist noch lange nicht alles. Das Haarwachstum wird verstärkt, sodass die Haare voller und voluminöser mit der Zeit wirken.

Mit einem Hyaluronsäure Drink können auch dünne, brüchige Fingernägel der Vergangenheit angehören. Nach einiger Zeit erscheinen die Nägel viel kräftiger und haben auch an Härte zugenommen. Weitere Effekte, die der regelmäßige Genuss von Hyaluronsäure zum Trinken erreichen kann:

  • Verbesserung von Cellulite
  • Straffung des Bindegewebes
  • Optimierung des Feuchtigkeitshaushalts der Haut
  • Steigerung der körperlichen Energie

Wie lange sollte man den Hyaluronsäure Drink zu sich nehmen?

Eine tägliche Einnahme des Hyaluron Drinks ist empfehlenswert und auch bedenkenlos möglich. So ist es beispielsweise ratsam, die Hyaluronsäure mindestens über einen Zeitraum von vier Wochen täglich zu trinken. Nach dieser Zeitspanne stellen sich die ersten Ergebnisse ein, wobei meist zuerst eine Verbesserung des Hautbilds zu sehen ist. Auch die Nägel erscheinen deutlich kräftiger nach den ersten vier Wochen. Haben sich die Ergebnisse nach einer Hyaluron-Drink-Kur eingestellt, ist es wichtig, am Ball zu bleiben. Auch nach der Kur können regelmäßige Hyaluron Drinks helfen, die Effekte zu erhalten und gegebenenfalls noch zu intensivieren.

Hyaluron zum Trinken - welche Hersteller werden empfohlen?

Der bekannteste Hersteller von Hyaluron zum Trinken ist Dr. Niedermaier, welcher den Beauty-Drink Regulatpro Hyaluron auf den Markt gebracht hat. Das Elixier beruht auf der Kaskadenfermentation, welches sich der Hersteller eigens hat patentieren lassen. So ist es möglich, das Hyaluron auf sehr effektive Weise bis ins Bindegewebe zu bringen. Und, der Drink von Dr. Niedermaier besteht nicht nur aus Hyaluronsäure. So sind auch noch andere wichtige Inhaltsstoffe enthalten, wie etwa:

  • Mungosprossen, Artischocken und Sellerie
  • Zink: für gesunde Haut, Haare und Nägel sowie für ein intaktes Immunsystem
  • Vitamin C: für mehr Energie und für ein gesundes Nervensystem
  • Kupfer: gut für Haut, Bindegewebe und für einen reibungslosen Energiestoffwechsel

Der Hyaluron Drink von Dr. Niedermaier kann zu allen Tageszeiten getrunken werden, auch zwischen den Mahlzeiten. Wichtig ist, dass direkt nach der Einnahme ein Glas stilles Wasser getrunken wird. Durch dieses Prozedere ist ein optimales Aufquellen des Hyaluron gewährleistet.

Farbstoffe, Gluten oder Milch sind nicht im Hyaluron Drink von Dr. Niedermaier enthalten. So können ihn auch Allergiker ohne Bedenken zu sich nehmen und vom positiven Effekt der Hyaluronsäure profitieren.

 

Hyaluron zum Trinken

Wie sollte Hyaluronsäure zum Trinken aufbewahrt werden?

Die Aufbewahrung von Hyaluron zum Trinken sollte idealerweise an einem kühlen, dunklen Ort erfolgen. So bietet sich natürlich der Kühlschrank als Lagerplatz an. Auf jeden Fall sollte der Hyaluronsäure Drink vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Auch die Umgebungstemperatur sollte einen Wert von 25° C nicht übersteigen. So bleibt die Wirksamkeit der Inhaltsstoffe erhalten.

Wie schmeckt Hyaluron als Beautydrink?

Hyaluron als Beautydrink hat eine leicht süßliche Note, gepaart mit erfrischenden Bitterstoffen. Die Drinks schmecken gut und man hat quasi auf den ersten Schluck das Gefühl, etwas Gutes für seinen Körper zu tun. Durch die fermentierten Inhaltsstoffe, wie Zwiebel oder Zitronen, entwickelt sich beim Trinken ebenfalls ein leicht säuerlicher Touch. Dieser erinnert entfernt an Rhabarber oder Johannisbeeren. So ist Hyaluronsäure als Beautydrink auch geschmacklich gesehen eine interessante Erfahrung.

Hat ein Hyaluron Drink Nebenwirkungen?

Nein, Nebenwirkungen braucht man bei einem Hyaluron Drink nicht befürchten. Die Hyaluronsäure kann problemlos vom Körper aufgenommen werden. Die Regulatpro Drinks von Dr. Niedermaier beispielsweise kommen völlig ohne synthetische Inhaltsstoffe und schädliche Konservierungsstoffe aus. Auch auf die Verwendung von tierischen Bestandteilen wurde bewusst verzichtet, was es zu einem veganen Hyaluronsäure Drink macht - ohne Wechsel- oder Nebenwirkungen.

Die gute Verträglichkeit sorgt dafür, dass man den Drink auch über einen langen Zeitraum ohne Bedenken einnehmen kann.

Was kostet der Beauty Hyaluronsäure Drink?

Eine Packung, in der insgesamt 20 Fläschchen à 20 ml enthalten sind, kosten 69,90 Euro. Empfohlen wird eine Kur, bei der 2 bis 3 Packungen dieser Art konsumiert werden. Danach reicht es aus, wenn eine Flasche etwa alle 2 bis 3 Tage getrunken wird. So können die Effekte auf Haut, Haare, Nägel und Körper auf lange

3,1/5 Sterne (2263 Stimmen)
Artikel 3.1 5 2263