Was kostet Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure?

Eine Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure ist kostspielig. Bei den meisten gängigen Anbietern kostet eine Behandlung 300 Euro. Der Grund dafür liegt in der Natur der Hyaluronsäure, die aufwändig hergestellt wird. Ihr Vorteil liegt vor allem in der guten Verträglichkeit, da es sich um eine natürliche Substanz handelt. Leider baut sie sich allmählich wieder ab, weshalb eine Behandlung nach 6 bis 12 Monaten wiederholt werden muss. Der wahre Kostenfaktor liegt in der häufigen Wiederholung und sollte mit berücksichtigt werden.

Hyaluronsäure ist eine natürliche Komponente des Körpers, die im menschlichen Bindegewebe lokalisiert ist. Die Substanz ist vorrangig für die Elastizität und Feuchtigkeitsbindung der Haut zuständig. Während des natürlichen Alterungsprozesses nimmt der Hyaluronsäuregehalt des Körpers ab. Fältchen entstehen, sowie spröde, faltige und schlaffe Haut. Die Medizin kann diesen Vorgang verzögern, indem sie Filler einsetzt, die in die betroffenen Stellen injiziert werden. Hyaluronsäure fungiert als Filler und ist zudem aufgrund ihrer Verträglichkeit hoch geschätzt.

Hyaluronsäure gegen Falten -  eine moderne Methode

Früher wurde Hyaluronsäure aus Hahnenkämmen gewonnen. Dabei blieb jedoch ein kleiner Teil tierischen Eiweißes in der Substanz zurück, auf das Patienten häufig allergisch reagierten. Heutzutage wird das Produkt durch bakterielle Fermentation biotechnologisch hergestellt. Das heißt, dass herangezüchtete Bakterien Hyaluronsäure herstellen. Da es sich um ein kostenaufwändiges Verfahren handelt, sind die Preise für eine Behandlung gerechtfertigt.

Hyaluronsäure wird hauptsächlich für die Unterspritzung von Falten im Gesicht verwendet. Lippen und Narben können ebenfalls durch diese Methode behandelt werden. Eine Behandlung dauert normalerweise 20 bis 30 Minuten, dies hängt jedoch von der Größe des Areals ab. Auch an dieser Stelle sind die Preise gut nachvollziehbar, da die Prozedur einen gewissen Aufwand erfordert.

Kosten einer Faltenunterspritzung variieren

Die günstigsten Anbieter bieten eine Hyaluronsäure Behandlung schon ab 200 Euro an. Die Norm liegt bei etwa 300 Euro. Dabei sollte unbedingt berücksichtigt werden, dass sich der exakte Preis nach dem Einzelfall und nach der Größe und Menge der betroffenen Gebiete richtet.

3,1/5 Sterne (1974 Stimmen)
Artikel 3.1 5 1974