Wofür wird Hyaluronsäure genutzt?

Straffere Haut, beschwerdefreie Gelenke und ein jugendlicher Teint - die Wirkung von Hyaluronsäure hat sich unlängst als gefragte Methode der Anti-Aging-Therapie etabliert.
Doch was genau ist Hyaluronsäure eigentlich? Die Substanz gehört zur Gruppe der Glykosaminoglykanen, welche vom menschlichen Körper produziert werden. Vereinfach betrachtet: Hyaluronsäure besteht aus einer Zusammensetzung von Zuckermolekülen. Aufgrund seiner vielschichtigen Beschaffenheit dient Hyaluronsäure sowohl Kosmetik als auch Medizin.

Hyaluronsäure zur Vorbeugung und Entfernung von Falten

Hauptsächlich wird Hyaluron mit der Ausmerzung von altersbedingten Falten in Verbindung gebracht. Die Substanz kann über 6000 Mal mehr Flüssigkeit als ihr Eigengewicht binden. Aufgrund dieser Eigenschaft können die Zellen der Hautstruktur neu gebunden und Falten geglättet werden. Hyaluron Filler gegen altersbedingte Falten.

Hyaluronsäure als Schmiermittel für die Gelenke

Die Säure wird nicht nur im Sektor der Ästhetik angewendet - sie ist unerlässlich für den reibungslosen und schmerzfreien Bewegungsablauf eines menschlichen Gelenks. Hyaluronsäure bildet einen nicht unerheblichen Teil der Synovia (Gelenkflüssigkeit). Mit zunehmendem Alter verringert der Körper diese Produktion. Hierbei kann es zu Arthrose, dem Verschleiss von Gelenken, kommen.
Synthetisches Hyaluron kann jedoch Abhilfe schaffen, wenn es direkt ins das betroffene Gelenk gespritzt wird.

Glänzende und vitale Haut

Die flüssigkeitsbindende Eigenschaft von Hyaluron bewirkt, dass menschliche Haut kräftig, geschmeidig und gesund aussieht. Auf Grund dessen gestaltet sich eine Behandlung als äußerst populär für Männer und Frauen jeden Alters.

Hyaluronsäure gegen trockene Augen

Die Allzweckwaffe Hyaluron kann auch bei trockenen Augen Abhilfe schaffen. Durch eine Auftragung des Substrats können Rötungen, Schwellungen und Entzündungen gelindert werden.

Festzuhalten ist, dass Hyaluronsäure vielseitig genutzt werden kann, um medizinische und kosmetische Bedürfnisse zu befriedigen.

3,1/5 Sterne (1974 Stimmen)
Artikel 3.1 5 1974